Adieu kayak, trivago & Co? – Hotels suchen und buchen mit dem neuen google hotel finder

Der neue google hotel finder - hotels suchen und buchen

Der neue google hotel finder - die neue Hotelsuchmaschine

Überraschung aus Mountain View! Google hat gestern Abend den neuen “google hotel finder” gestartet.  Die neue Hotelsuchmaschine verbindet Hotelinformationen mit den Funktionen einer Preissuchmaschine und google maps.

Google erhöht nochmal sein derzeitiges Innovationstempo und hat nach google plus und der google image suche ein neues Ass aus dem Ärmel gezogen. Getreu dem firmeneigenen Motto “cut out the middleman”, zielt der neue google hotel finder auf die bestehenden Hotel-Preissuchmaschinen. So werden wohl die etablierten Anbieter wie Kayak oder trivago die Aktivitäten mit Argusaugen verfolgen.

Neben der Hoteldarstellung bietet der google hotel finder vor allem zwei Kernfunktionen: Hotelbewertungen und Online-Reservierungen. Zur direkten Buchung eines Hotels wird der Nutzer zu den bestehenden Hotelportalen geleitet oder direkt zur Webseite des Hotels. Die kombinierte Anzeige des aktuellen Zimmerpreises ist identisch mit der bestehenden Integration in google places. Auch bei den Hotelbewertungen integriert der google hotel finder die bestehenden Funktionen aus google places. Mit dem eigenen Bewertungssystem kann der Nutzer direkt Hotelempfehlungen schreiben. Die großen Bewertungsportale wie holidaycheck und tripadvisor werden verlinkt. So erscheint auch die Entfernung der Hotelbewertungen aus google places vor wenigen Tagen in einem neuen Licht.

Was bietet der neue google hotel finder?

Simpel ausgedrückt: Er soll uns helfen, das perfekte Hotel zu finden, zu empfehlen und anschließend zu buchen.

Google hotelfinder

Der google hotel finder mit Kartendarstellung

1.) Wo soll man wohnen – der hotel finder schlägt uns das am meisten besuchte Areal einer Stadt vor, und zeigt uns dort Hotels an. Man hat aber auch die Möglichkeit, das Gebiet wo man Übernachten möchte selbst zu bestimmen. Auch hier werden alle verfügbaren Hotels dann angezeigt.

2.) Die besten Angebote – das Tool vergleicht auch den Preis zwischen den konkurrierenden Hotels. Ein eigener Bereich beim hotel finder ist dafür angelegt worden.

3.) Schnell vergleichen – damit nicht unzählige Tabs im Browser geöffnet werden müssen, damit man wichtige Infos zu den Hotels bekommt, zeigt uns der hotel finder eine Collage mit Bildern der unterschiedlichen Anbieter an, google places Bewertungen und anderen wichtigen Details.

4.) Shortlist – Hotels können in eine Shortliste aufgenommen werden, um immer wieder schnell auf die Infos zurückgreifen zu können.

Google hotel finder mit Hoteldarstellung

Hoteldarstellung mit bewerten und buchen

Die Testversion des google hotel finder ist bis dato nur in den USA verfügbar. Sobald dieses für den Tourismus sehr spannende Werkzeug auch in Europa Einzug hält, erfahren Sie es natürlich im TourismusBesprechungsRaum.

 

Schlagwörter: , , ,